Fachgruppen der ÖGG

Wissenschaftliche Fachgruppen werden zum Zweck der besonderen fachlichen Vertiefung für Spezialgebiete oder anwendungsorientierte Themen gegründet. Es handelt sich um weitgehend eigenverantwortlich geführte Teilorganisationen der ÖGG; derzeit führt die ÖGG drei Fachgruppen in den Bereichen Kartographie, Geomorphologie sowie der Angewandten Geographie.
 
Österreichische Kartographische Kommission

Die ÖKK wurde 1961 als erste Fachkommission im Rahmen der ÖGG gegründet. Sie nimmt seither kartographische Fragen auf nationaler Ebene wahr und vertritt die österreichische Kartographie im Ausland und bei internationalen Veranstaltungen. Der Kommunikation im Inland dienen jährlich zwei Sitzungen mit Gelegenheit zur Teilnahme an Fachpräsentationen. Das "Informationsblatt", das alle Mitglieder der ÖKK erhalten, beinhaltet Neuigkeiten aus dem In- und Ausland. Im Jahr 1998 nahmen acht fachliche Diskussionsgruppen die Arbeit auf. Unter diesen besteht die Arbeitsgemeinschaft für kartographische Ortsnamenskunde (AKO) als besonderes Gremium der Namenskunde. Der ÖKK gehören derzeit über 130 Mitgliedern an, die in allen Bereichen der Kartographie in Österreich (tw. im Ausland) tätig sind, insbesondere auch Absolventen des Studienzweiges Kartographie der Universität Wien.

Vorsitzender: o. Univ. Prof. Dr. Wolfgang Kainz (mail)
Link zur Homepage
 

Österreichische Fachgruppe für Geomorphologie und Umweltwandel
 
Die Österreichische Forschungsgruppe für Geomorphologie und Umweltwandel (Austrian Research Association on Geomorphology and Environmental Change) der Österreichischen Geographischen Gesellschaft (ÖGG) versteht sich als Interessensvertretung aller Geomorphologinnen und Geomorphologen und ist zugleich eine Plattform für die Physische Geographie in Österreich. Sie dient der nationalen Vernetzung von Fachvertreterinnen und Fachvertretern in Universitäten, Schulen, Behörden/Ämtern und in der Privatwirtschaft sowie der Außenvertretung in internationalen Netzwerken und Wissenschaftsorganisationen wie der International Association of Geomorphologists (IAG) oder der International Permafrost Association (IPA). Ihr Ziel ist es, die Kommunikation und den regelmäßigen Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern anzuregen und diese zu gemeinsamen Aktivitäten (regelmäßige Veranstaltungen, Schulungen sowie Forschungsprojekte) zu stimulieren.

Sprecher: Dr. Martin Mergili (mail), Mag. Helene Petschko (mail), Univ.-Prof. Dr. Oliver Sass (mail)
Link zur Homepage
 
 
Österreichischer Verband für Angewandte Geographie
 
Zur Vertretung der Interessen der Angewandten Geographie in Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Öffentlichkeit besteht seit 1992 der Österreichische Verband für Angewandte Geographie (ÖVAG), organisatorisch eine Fachgruppe der Österreichischen Geographischen Gesellschaft (ÖGG).
 
Sprecher: ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Heintel (mail)
Link zur Homepage